Referenzen

Leitungskreuzung NBS Wendlingen-Ulm

Projekt Leitungskreuzung NBS Wendlingen-Ulm
Projektbeschreibung Im Zuge der Verlegung der Wasserleitung wurde eine Unterquerung der BAB A8 zwischen Hohenstadt und Ulm-West auf einer Strecke von 42m mittels Teilschnitttechnik durchgeführt. Verwendet wurden hierfür Stahlbetonrohre DN 1600/1960.

Geologie: bindiger Mischboden
Auftraggeber Ritter und Deeg
Ingenieur-Tiefbau GmbH & Co KG
Dopl.-Ing. Wolfgang Deeg
Raiffeisenstraße 15
D-89359 Kötz
Bauleiter Dipl.-Ing.(FH) Erwin Aigner
Partieführer Hr. Bertich
Maschinist Hr. Damberger
Bauzeit 01/2014- 02/2014
Haltung 1
Technologie:Teilschnitt
Länge:42 m
Nennquerschnitt:DN 1600 mm
Trasseninformation:Linearer Vortrieb
Verwendungszweck:Schutzrohr
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Fels / Schluff/Ton
Grundwasser:nein