Referenzen

KW Laming-Stegg

Projekt KW Laming-Stegg
Projektbeschreibung In zwei Vortrieben werden Stahlbetonrohre DN 1800 und DN 2200 als Schutzrohre für den Wasserzulauf eines Kraftwerkes im Teilschnittverfahren verlegt. Die beiden Vortriebe haben Längen von 38m und 30m.
Auftraggeber KW Laming Stegg
Brunnhof 17
AT-8130 Frohnleiten
Bauleiter Dipl.-Ing.(FH) Erwin Aigner
Partieführer Hr. Bertich
Maschinist Hr. Bertich
Bauzeit 11/2015- 01/2016
Haltung 1
Technologie:Teilschnitt
Länge:38 m
Nennquerschnitt:DN 1800 mm
Trasseninformation:Linearer Vortrieb
Verwendungszweck:Schutzrohr
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Fels
Grundwasser:nein
Haltung 2
Technologie:Teilschnitt
Länge:30 m
Nennquerschnitt:DN 2200 mm
Trasseninformation:Linearer Vortrieb
Verwendungszweck:Schutzrohr
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Fels
Grundwasser:nein