Referenzen

BAB A7 Bockenem - Göttingen, Northeim

Projekt BAB A7 Bockenem - Göttingen, Northeim
Projektinformation

Im Zuge des Ausbaus der BAB A7 zwischen Bockenem und Göttingen muss unter anderem eine Bahnlinie der DB unterquert werden. Wir wurden damit beauftragt, die Unterquerungen mittels Vollschnittverfahren, unter Verwendung von Stahlbetonvortriebsrohren der Fa. HABA, zu errichten.

Auftraggeber ARGE CJV A7 AS Bockenem - AS Göttingen
Harzstraße 10
38723 Seesen
Bauleiter Ing. Manuel Brunner
Partieführer Michael Moll
Bauzeit 09/2020- lfd
Haltung 1
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:75 m
Durchmesser:ID 600 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Grundwasser:nein
Haltung 2
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:30 m
Durchmesser:ID 800 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Grundwasser:nein
Cookie Einstellungen