Referenzen

A3 Steigerwaldautobahn - Microtunneling

Projekt A3 Steigerwaldautobahn - Microtunneling
Projektinformation

Im Zuge der Erneuerung der BAB A3 ist es erforderlich, die Fahrbahnentwässerung neu zu erstellen. Hierbei werden insgesamt 5 Microtunnel-Vortriebe in den Durchmessern DN500 und DN1000 unter der Autobahn aufgefahren. Die Geologie setzt sich aus einer Mischung zwischen fester und lockerer Formation zusammen.

Auftraggeber Eiffage Infra-Vortriebstechnik GmbH
Mühllach 24
90552 Röthenbach an der Pegnitz
Bauleiter Dipl.-Ing. (FH) Michael Nestler
Partieführer Maik Lommatzsch
Maschinist Maik Lommatzsch
Bauzeit 07/2021- 09/2021
Haltung 1
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:32 m
Durchmesser:ID 500 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:ja
Haltung 2
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:34 m
Durchmesser:ID 500 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:ja
Haltung 3
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:32 m
Durchmesser:ID 500 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:ja
Haltung 4
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:70 m
Durchmesser:ID 1000 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:nein
Haltung 5
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:100 m
Durchmesser:ID 1000 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:nein