Referenzen

Ableitungskanal Milchwerke BGL

Projekt Ableitungskanal Milchwerke BGL
Projektinformation

Im Zuge der Errichtung eines Ableitungskanals, werden drei Spülbohrungen DN 500 sowie ein Rohrvortrieb DN 1000 vorgenommen. Die Strecken der Spülbohrungen betragen insgesamt 900m, der Rohrvortrieb erstreckt sich auf 26m.

Auftraggeber Milchwerke Berchtesgadener Land
Chiemgau EG
Hockerfeld 5-8
D-83451 Piding
Ingenieurbüro Roland Richter Ingenieur GmbH
Ingenieurgesellschaft für Infrastruktur und Umwelt
Sägewerkstraße 24
D-83395 Freilassing
Bauleiter Ing. Manuel Brunner
Partieführer Maik Lommatzsch
Maschinist Maik Lommatzsch
Bauzeit 10/2017- 05/2018
Haltung 1
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:26 m
Durchmesser:ID 1000 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Cookie Einstellungen