Referenzen

Marktheidenfeld Haseltalbrücke

Projekt Marktheidenfeld Haseltalbrücke
Projektinformation

Die Autobahn A3 zwischen dem Abschnitt Haseltalbrücke und westl. Marktheidenfeld wurde mittels Rohrvortrieb unterquert. Bei der ersten Haltung wurden Stahlbetonrohre DN1200 im Teilschnittverfahren, auf einer Strecke von ca. 75 m vorgetrieben. Bei der zweiten und kleineren Haltung wurden Stahlbetonrohre DN1000 mittels Vollschnittvortrieb, auf einer Länge von ca. 30 m eingebaut.

Auftraggeber LEONHARD WEISS GmbH & Co. KG
Wilhelm-Frank-Straße 61
97980 Bad Mergentheim
Bauleiter Dipl.-Ing. Thomas Auinger
Partieführer Schuster Thomas
Maschinist Mario Grill
Bauzeit 04/2018- 06/2018
Haltung 1
Verfahren:Teilschnittverfahren
Länge:75 m
Durchmesser:ID 1200 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:nein
Haltung 2
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:30 m
Durchmesser:ID 1000 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Cookie Einstellungen