Referenzen

Bahnquerung Diedorf

Projekt Bahnquerung Diedorf
Projektinformation

Im Zuge eines Neubaus von mehreren Wohneinheiten in Diedorf wurden die Gleise der Deutschen Bahn mittels einer Vollschnittpressung unterquert, um an den bestehenden Mischwasserkanal anzuschließen. Verwendet wurden dafür Stahlbetonrohre DN600. Die Länge des Vortriebs erstreckt sich auf 26m.

Auftraggeber Carl Heuchel GmbH & Co. KG
Augsburger Straße 53
86720 Nördlingen
Bauleiter Ing. Manuel Brunner
Partieführer Henry Böhm
Maschinist Daniel Vogel
Bauzeit 10/2018- 11/2018
Haltung 1
Verfahren:Vollschnittverfahren
Länge:26 m
Durchmesser:ID 600 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Cookie Einstellungen