Referenzen

Ableitung RÜB Retz

Projekt Ableitung RÜB Retz
Projektinformation

Im Zuge der Vergrößerung des Mischwasserkanals in Retz wurde die ÖBB Strecke mittels Teilschnittverfahren auf zwei Abschnitten unterquert. Verwendet wurden als Medienrohre Stahlbetonrohre DN 1200.

Auftraggeber Stadtgemeinde Retz
Hauptplatz 30
2070 Retz
Ingenieurbüro Ingenieurgemeinschaft Umweltprojekte
ZT-GmbH
Wehlistraße 29/1
1200 Wien
Bauleiter Dipl.-Ing. Thomas Auinger
Partieführer Henry Böhm
Maschinist Daniel Vogel
Bauzeit 03/2019- 04/2019
Haltung 1
Verfahren:Teilschnittverfahren
Länge:72 m
Durchmesser:ID 1200 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Grundwasser:nein
Haltung 2
Verfahren:Teilschnittverfahren
Länge:27 m
Durchmesser:ID 1200 mm
Trasseninformation:Gerader Vortrieb
Leistungen:Kanalbau
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Lockergestein
Grundwasser:nein
Cookie Einstellungen