Referenzen

Entwässerung Verschubbahnhof Salzburg Gnigl - Bauabschnitt 1

Projekt Entwässerung Verschubbahnhof Salzburg Gnigl - Bauabschnitt 1
Projektbeschreibung Zur Entwässerung des Verschubbahnhofes Salzburg-Gnigl wurde ein Vortrieb DN 1000 mit einer Länge von 135m mit Stahlbetonrohren im Grundwasser und einer Überdeckung zwischen 1,3m und 1,6m hergestellt.

Geologie: tonig, lehmig
Auftraggeber Braumann Tiefbau GmbH
Rieder Strasse 18
AT-4980 Antiesenhofen
Bauleiter Dipl.-Ing.(FH) Erwin Aigner
Partieführer Hr. Bertich
Maschinist Hr. Reininger
Bauzeit 10/2013- 02/2014
Haltung 1
Technologie:Vollschnitt
Länge:135 m
Nennquerschnitt:DN 1000 mm
Trasseninformation:Linearer Vortrieb
Verwendungszweck:Freispiegelkanal
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Schluff/Ton
Grundwasser:ja