Referenzen

Erneuerung FWL Tennenlohe

Projekt Erneuerung FWL Tennenlohe
Projektbeschreibung Im Zuge der Erneuerung der Wasserleitung im Bereich Erlangen/Tennenlohe-Haidberg/Hahnenbach ist die grabenlose Querung der Bundesstraße B2 mit einem Schutzrohre erforderlich. Wir haben die ca. 39m lange Pressung mittels Stahlbetonrohr DN1200 im Teilschnittvortrieb durchgeführt. Die Vortriebsrohre mit 3,0m Baulänge wurden produziert von der Fa. Haba-Beton.
Auftraggeber W. Markgraf GmbH & Co. KG
Dieselstraße 9
95448 Bayreuth
Bauleiter Ing. Manuel Brunner
Partieführer Böhm Henry
Maschinist Jäckel Lutz
Bauzeit 01/2020
Haltung 1
Technologie:Teilschnitt
Länge:39 m
Nennquerschnitt:DN 1200 mm
Trasseninformation:Linearer Vortrieb
Verwendungszweck:Schutzrohr
Rohrmaterial:Stahlbeton
Geologie:Locker/Festgestein
Grundwasser:nein